Für eine korrekte Anzeige der Inhalte dieser Website muss die JavaScript Funktion aktiviert werden.


Beurkundungen                                                                                                                                           

 

Die Aufgabe des Notars besteht darin, für eine sachgerechte Vertragsgestaltung und für die              rechtssichere Vertragsdurchführung zu sorgen.                                                                                          

 

Dazu gehören die Einsicht in das Grundbuch und andere Feststellungen zum Sachverhalt sowie die Besprechung des Vertragsvollzugs mit den Be-teiligten, auch zur Vermeidung ungesicherter Vorleistungen. Bestehende Nutzungsverhältnisse und Grundstückslasten wie auch die Fragen der Räumung und Übergabe und des baulichen Zustandes sollten konkret besprochen und geregelt werden; ebenso die Kaufpreisbelegung und Kauf-preisfinanzierung.

Nicht in die Zuständigkeit des Notars fällt die Auswahl eines geeigneten Objekts. Zu empfehlen ist eine sorgfältige Besichtigung; manchmal bedarf es auch fachlicher Beratung und bautechnische Prüfung, etwa für geplante Umbauten. Ein wesentlicher Faktor ist der Kaufpreis. Auch wenn die gegenwärtig günstigen Kreditzinsen der Banken und das nach wie vor verhaltene Preisniveau in unserer Region für den Erwerb einer Immobilie sprechen: Entscheidend sind die eigene Lebensplanung und die persön-lichen wirtschaftlichen Möglichkeiten. Dies sollte nicht aus dem Blick geraten. 

Sie haben sich für den Erwerb einer Immobilie entschieden? Gern besprechen wir mit Ihnen die Ausgestaltung des Kaufvertrages und alle zugehörigen Rechtsfragen.